CSU hat klimapolitische Hausaufgaben jahrzehntelang versäumt

Leserbrief von Maria Ackermann im „Garmisch-Partenkirchner Tagblatt“, Ausgabe vom 07.11.19:

„Mit Interesse habe ich die Forderungen unserer CSU nach einem ,Masterplan zum Start einer Klima- und Zukunftsoffensive‘ für den Ort zur Kenntnis genommen.

Interesse, weil die CSU beweist, wie schnell sie Vorgaben aus der Münchner Zentrale umsetzt, bevor das ,Klimapaket‘ der Bundesregierung überhaupt vom Bundeskabinett gebilligt worden ist. Interesse auch, weil die CSU, die immerhin den zweiten Bürgermeister stellt, zusammen mit der ersten Bürgermeisterin beharrlich versäumt, ihre klimapolitischen Hausaufgaben zu machen.

Die heißen:

Energetische Sanierung der Schulen und Kindergärten im Ort sowie die Sanierung der Sozialwohnungen, die Eigentum der Marktgemeinde sind.

Jahrelang ist hier nichts oder kaum etwas geschehen, so dass vor allem auf Kosten der Mieter, die die Nebenkosten zahlen, und auf Kosten der Steuerzahler Öl und Gas zum Fenster hinaus geheizt werden.

Dasselbe betrifft das Kongresshaus, das, was die Energie und den CO2-Ausstoß anbetrifft, auf dem Stand der frühen 1980er Jahre ist. Das Dach des Hauses ist selbst nach stärkeren Schneefällen immer schneefrei.

Das ist eines von vielen Zeichen für verschleppte Investitionen in die Energieeffizienz der eigenen Liegenschaften. Ähnliches gilt für die Ortsbusse: Mittlerweile kostet der Einzelfahrschein 2,40 Euro. Ganz zu schweigen von der Preisentwicklung beim Eibseebus. Horrende Steigerungen, ohne dass das Fahren attraktiver ist. Dabei ist der ÖPNV das Mittel, um Autofahrer zum Umsteigen einzuladen.

Auch hier sitzt die CSU in den entscheidenden Gremien und Aufsichtsräten – und das übrigens nicht gratis. Diese Missstände zulasten unserer Geldbeutels und des Klimas verdanken wir denjenigen, die jetzt lauthals .Masterpläne‘ verkünden wollen nach dem Motto: Außen Putz und innen Schmutz.“

Maria Ackermann
Stellvertretende Kreisvorsitzende der FDP/Werdenfelser Liberale


Neueste Nachrichten

Zur Werkzeugleiste springen