Dr. Joachim Greuel, unser Bürgermeister für Grainau

Seine Ideen und Vorstellungen:

1. Warum möchten Sie Bürgermeister werden?

„Grainau lebt vom Tourismus. Ich möchte den Tourismus mit einem Bündel von Maßnahmen fördern, damit Grainau auch in Zukunft ein attraktiver Ort für unsere Gäste bleibt. Gerade die Zwischensaison möchte ich durch erweiterte Angebote stärken. Dabei setze ich auf hochwertige Angebote, nicht auf Massen- oder Tagestourismus.“

2. Was ist Ihnen wichtig?
„Die Verkehrsbelastung durch den Durchgangsverkehr zum Eibsee ist zeitweise erheblich. Den Durchgangsverkehr möchte ich beschränken, auch durch die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs. Ich spreche mich klar gegen überdimensionierte Großprojekte wie beispielsweise die geplante Seniorenresidenz aus. Eine Seniorenresidenz ist gut, aber nicht in der geplanten Größe und am geplanten Ort. Zudem möch- te ich mich für die Schaffung neuer, qualifizierter Arbeitsplätze einsetzen. Wir müssen dafür sorgen, dass auch unsere Kinder ihr Auskommen in der Heimat finden.“

3. Beschreiben Sie Grainau kurz und treffend!

„Grainau ist eine charmante, liebenswerte Berggemeinde, deren Charakter es zu erhalten gilt. Grainau ist eine Perle des Alpentourismus, eingebettet in eine grandiose Natur, die sowohl erholungssuchenden und naturliebenden Gästen als auch Einheimischen ein vielseitiges Angebot bietet. Mit seinen freundlichen Bürgern ist Grainau ein wunderbarer Ort zum Leben, Arbeiten und Erholen.“

Die Fragen stellte der „Kreisbote“. Nachzulesen in der Wochenendausgabe vom 07./08.03.20.

Für Grainau wählen Sie bitte Liste 6, denn #fdpwerdenfelserliberalekönnenesbesser
Wahlvorschlag Nr. 06 FDP

0601 Dr. rer. nat. Greuel, Joachim
0602 Kumke, Horst
0603 Travac, Hamit
0604 Weisenburger, Udo
0605 Krieger-Keller, Beatrice
0606 Mühlegg, Martin
0607 Brungsberg, Rüdiger.


Neueste Nachrichten

Zur Werkzeugleiste springen